"Zeit, dass sich was dreht"...zusammen sind wir stark

Wir helfen Kindern spendet in der Region Salzgitter für Vereine, die nun zu kurz kommen (Salzgitter - Zeitung, 05. Mai 2020)

Salzgitter : Coronabedingt fehlen vielen Institutionen Spendengelder. Der Salzgitteraner Kinderhilfsverein springt in die Bresche.

Bislang hat der Salzgitteraner Verein Wir helfen Kindern selbst unter anderem von Fußballtipps gelebt – da befinden sich die Anfänge, und hier generiert WhK Geld, das zur Verbesserung der Situation für trauernde, traumatisierte oder kranke Kinder gespendet wird. Nun, mit Corona, ist alles anders. Jetzt spendet der Verein, weil er weiß, dass Spenden derzeit rar sind. Und er spendet in einer Zeit, da er selbst mangels Fußballwettbewerben selbst kaum Spenden erhält.

„Unser Verein hat sich coronabedingt jetzt kurzfristig entschlossen, bereits im Mai 2020 erneut zu spenden, und zwar schwerpunktmäßig an Institutionen, die nahezu komplett auf Spenden angewiesen sind“, schreibt der Vorsitzende Volker Machura. Die Spendensumme beträgt 54.000 Euro.

Dieselbe Summe (zufälligerweise) ging seit August 2018 ebenfalls an Einrichtungen, bei denen es, wie Machura schildert, „gebrannt hat“: Unter anderem in Salzgitter an den Arche Noah Kindergarten, die Bibliotheksgesellschaft, den Weißen Ring und auch an das Kinderhospiz in Magdeburg.

Bislang gab es Ausschüttungen alle zwei Jahre nach einer EM oder WM bei einer Gala, rund 160.000 bis 170.000 Euro verteilte WhK im zweijährigen Rhythmus. Aber nun hat der Verein entschieden, entgegen dieser Gepflogenheit zu handeln. Bedacht werden der Verein für krebskranke Kinder Harz, die Kinder- und Jugendtrauerarbeit Regenbogen, „SONne“ – ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit Salzgitter, die Kita Christ König, die Kinder- und Jugendfeuerwehr Haverlah, der Waldkindergarten Steterburg, die Coronahilfe der Tafel und in Braunschweig das Kinderhospiz „Löwenherz“ und der Verein „Herzkind.e.V.“ „Gerade in der jetzigen Zeit müssen wir zu unseren Projektpartnern stehen und tun dies von Herzen gern“, sagt Machura.

Damit ist die Spendenbereitschaft des Vereins aber noch nicht erschöpft. „Da wir auf weitere ,Notfälle’ vorbereitet sein möchten, haben wir unsere Konten noch nicht komplett leergeräumt und würden sehr gerne im September/Oktober 2020 eine weitere Ausschüttung mit Publikum tätigen, und zwar an unsere dauerhaften Partner in Salzgitter und der Region“, schreibt Machura.

Diese Spende, so versichert Machura, „wird in jedem Fall dann sechsstellig, was ein absoluter Rekord für unseren Verein – auf zwei Jahre gerechnet -- darstellen würde.“ Und das ohne die Einnahmen aus den Fußball-Tipp-Spielen, die sonst im Schnitt etwa 45.000 Euro einbringen, sowie sechs coronabedingt abgesagter Benefizveranstaltungen mit insgesamt rund 10.000 bis 15.000 Euro Erlös“, wie Machura betont.

Der Verein Wir helfen Kindern peilt übrigens einen weiteren Rekord an: Die erste gespendete Million. Bis August 2018 hatte WhK insgesamt 700.000 Euro vergeben, im September/Oktober diesen Jahres rechne man mit etwa 920.000 Euro, die organisiert, gespendet und weitergegeben wurden.

Spenden an Schulen mit sonderpädagogischem Förderbedarf hat der Verein übrigens bewusst verschoben und nicht vergessen, weil diese Schulen längerfristig komplett geschlossen sein werden.

Scheck

Einer unserer vielen Freunde....

15 Jahre Freundschaft, zusammen 120 Jahre jung . Uwe Baumgarten aus Leiferde bei Gifhorn; ich kenne nicht soooo viele tolle Menschen aber Uwe gehört dazu. Mitglied unseres Vereins und ansonsten einfach Mensch, der an uns und an die Kinder denkt, die wir unterstützen. Der Eintracht Braunschweig - Fan und Hobbygärtner hat heute ca. 250 selbstgezogene Pflanzen (Zucchini, Tomaten, Chili, Paprika, Kürbis, Physalis etc. ) gegen eine Spende für unseren Verein "verschenkt"....natürlich alles mit "social distanzing", aber mit WOLTERS... Wir bedanken uns von Herzen für "400 Kracher" !!! 

Uwe 1

Menschen wie wir....eine coole Truppe !

Ihr seid Klasse! Fette 630,- Euro für Wir helfen Kindern e.V.

Wir haben Freunde, fast überall und das ist gut so! Die IGM - Vertrauensleute aus dem BR-Bereich B5.4 im Vorseriencenter der Forschung und Entwicklung im VW Werk in Wolfsburg können uns schon länger "gut leiden". Beim internen Advents-Café 2019 wurde Kuchen gegen Spenden abgegeben (Kuchen natürlich selbstgebacken). Der wahnsinnige Erlös geht nach Salzgitter....Das zeigt uns, dass wir Einiges richtig machen. Herzlichen Dank Kolleginnen und Kollegen und Glück Auf !! Lieber Hendrik: Gruß an Alle bitte...!!

WOB BesteScheck Final