Max Merkel urplötzlich verstorben....

Liebe Freunde, Liebe SPAETERaner....es stimmt! Gestern verstarb Max Merkel im biblischen Alter von 113 Jahren. Bis letzte Woche trainierte er noch die "alte Herren"  aus Brixen am Eisack, die dort in der 4.Dolomiten-Klasse einen hervorragenden Platz 17 belegen mit 3 Punkten aus 417 Spielen und einem Torverhältnis von  4 - 961 (4 gegnerische Eigentore...).

M.M. wird in diesen Minuten obduziert, aber vieles deutet auf spätpubertäre Windpocken hin. Wahrscheinlich hat er sich bei seiner Mutter infiziert. (P.S.: MM lebt dort zur Untermiete...)

In stillem Gedenken....wir grüßen den Trainer !!

Merkel

Sigmar Gabriel tippt den Klassiker!

9 Punkte aus der Vorrunde und natürlich folgerichtig den Europameister-Titel für Deutschland tippt der SPD-Partei-Vorsitzende Sigmar Gabriel. Wir freuen uns sehr über seine Vereinsmitgliedschaft bei Wir helfen Kindern e.V.; somit kann man von seinen EM-Tipp durchaus ein wenig "abkupfern". Hoffentlich hat der Mann aus unserer "Region" Recht und Deutschland holt mal wieder "das Ding"!

Wir wünschen Sigmar Gabriel nicht nur politisch sondern auch privat das Allerbeste und freuen uns auf die EM 2012.

Danke Sigmar Gabriel!    

Wenn ich an dem Bild eine Sprechblase anbringen dürfte, stünde da: " 2 x Klose, Neuer hält 2 Elfer, 2 x Gomez...und Tschüß!"

Sigmar

 


Dieter Müller....6 Tore in einem Spiel!

 

177 Tore in 303 Bundesliga-Spielen sprechen natürlich für sich!! 6 Tore in einem Bundesliga-Spiel sind bis heute unübertroffen und genial. Mit 7-2 gewann der 1. FC Köln gegen Werder Bremen und Dieter Müller „netzte“ allein 6x in diesem Spiel. Er erzielte in der 1. Halbzeit einen lupenreinen Hattrick und der gegnerische Torwart hieß zu jener Zeit Dieter Burdenski.

Mit 177 Toren steht der sympathische und heutige Präsident der Offenbacher Kickers auf Platz 7 der ewigen Bundesliga-Rekordliste. Er gewann 2 x den DFB-Pokal und wurde 1x mit den Kölnern Deutscher Fußballmeister.

Der „Kölner Express“ kürte ihn zum „Stürmer des Jahrhunderts“.

Nach seiner Bundesliga-Karriere wurde er mit Girondins Bordeaux noch 2 x französischer Fußball-Meister und gehörte selbstverständlich zum deutschen Team, welches 1976 Vize-Europameister im ehemaligen Jugoslawien wurde. Dieter Müller wurde im Spiel gegen Jugoslawien (Halbfinale) in der 79. Minute eingewechselt und machte 3 „Hütten“; Deutschland gewann 4-2. Im Finale gegen die CSSR traf er ebenfalls 1x, allerdings zog Deutschland im Elfmeter-Krimi leider den Kürzeren. Uli H. (voller Name ist der Redaktion bekannt…) setzte den Elfer leider „knapp“ über die Latte und Deutschland verlor mit 5-7 im Elfmeterschießen.

Wir heißen Dieter Müller herzlich willkommen und grüßen Offenbach!

Dieter Mller Newsseite

Dieter Mller News